Was ist Hundegesundheitstraining?

 

Die ganzheitliche Betrachtung des Hundes steht im Vordergrund, damit das Tier ein gesünderes, zufriedeneres und aktiveres Leben führen kann. Gesundheit, Erziehung und die gemeinsame Freizeit werden dabei optimal miteinander verknüpft.

 

Konkret beinhaltet das Hundegesundheitstraining die Beratung zu Ernährung, Haltung, Pflege und Auslastung des Hundes. Die Berücksichtigung der rassetypischen und physiologischen Risikofaktoren, des Tagesablaufs und der vorhandenen Stressfaktoren rundet das Ganze ab.

 

Daraus resultierend entsteht ein Bewegungs- und Beschäftigungsplan. Dieser ist individuell abgestimmt auf z. B. Gewicht, Größe, körperliche Verfassung, mögliche Vorbelastungen, Stoffwechseltyp, Fähigkeiten und Interessen des Hundes. Bei der Umsetzung dieser Planung werden Sie und Ihr Hund begleitet, bis sie sich gut in den Alltag integriert hat.

Welche Gründe gibt es für Hundegesundheitstraining?

zum Beispiel:

Gesunde Bewegung:

  • rassetypischen Risiken vorbeugen

  • angemessene Beschäftigung und Bewegung des jungen Hundes

  • dem alternden Hund zu besserer Fitness verhelfen

  • die Regeneration nach erfolgter Behandlung (Operation etc.) fördern

  • Stärkung des gesamten Organismus

  • Erhöhung der Lebenserwartung

 

Sozialverhalten verbessern:

  • Stärkung und Festigung der Mensch-Hund-Beziehung durch gemeinsame Aktivitäten
  • mehr Sicherheit und Vertrauen für den Hund in seinen Menschen
  • bessere Zusammenarbeit des Hundes mit seinem Menschen

 

Gesunde Ernährung und Wohlergehen fördern:

 

Die richtige Mischung macht´s:

  • an die Rasse und das Alter angepasste Ernährung
  • angemessene Beschäftigung und Bewegung
  • Stressmanagement im Alltag
  • individuelle Ruhe- und Aktivitätsphasen

 

 

Kurz und knapp:

Mögliche Trainingsziele >

  • Übergewicht abbauen

  • Unruhe und Stress reduzieren

  • Gesundheit im Alter stärken

  • Sport für Hund und Mensch verbinden

  • Gesundheitsrisiken entgegenwirken

 

  • Leistungsfähigkeit steigern

  • Über- sowie Unterforderung vermeiden

  • kognitive und körperliche Auslastung des Hundes ins Gleichgewicht bringen

  • Zufriedenheit für Mensch und Tier schaffen

unter nachfolgenden Links finden Sie weitere Coaching-Möglichkeiten:

Daniela Künnemann Tierpsychologin (ATN) Tierheilpraktikerin für Tierhomöopathie (ATN) Hundegesundheitstrainerin (ATM)
Sachsstraße 1
48431 Rheine
Telefon: 05971/8008993 05971/8008993
Fax: /
E-Mail-Adresse:

Anrufen

E-Mail